• PREVERA Building Information Datenbank

    Funktionale Leistungsbeschreibung (FLB)

    PREVERA BUILDING INFORMATION DATENBANK

PREVERA FLB – Collaboration-Tool für funktionale Leistungsbeschreibungen

PREVERA FLB ist ein Collaboration-Tool für die gemeinsame Erstellung von funktionalen Leistungsbeschreibungen. PREVERA FLB ermöglicht ein strukturiertes Vorgehen und eine verbesserte Zusammenarbeit im Projektteam.

Alle Teammitglieder erstellen gleichzeitig Inhalte, welche mit hinterlegten Informationen verknüpft werden können. Die Mitglieder des Projektteams arbeiten in einer gemeinsamen Arbeitsumgebung und generieren gemeinsam die Inhalte in Form von textlichen Beschreibungen und Tabellen. Die Projektgliederung, Texte und Textvorlagen sowie Raumattribute werden in der Datenbank-Anwendung angelegt oder importiert.

Das Ergebnis ist eine funktionale Leistungsbeschreibung von hoher Qualität in Bezug auf Präzision und Verständlichkeit. Alle Informationen sind miteinander verknüpft und werden nur EINMAL gepflegt.

PREVERA FLB Collaboration-Tool für funktionale Leistungsbeschreibung

Workflow

Der Teamleiter erstellt die Projektgliederung, bestehend aus Kapiteln und Unterkapiteln und basierend auf Normen bzw. Kostengruppen. Die Raum- und Ausstattungsattribute sind mittels Raumtypen definiert und bestimmen die jeweiligen Mindestanforderungen.

Die Teammitglieder haben Zugriff auf alle hinterlegten Vorgaben. In der Bearbeitung werden nacheinander und strukturiert Beschreibungen und Attribute kombiniert. Diese Verknüpfung von Texten und tabellarischen Vorgaben sind das Kernstück von PREVERA FLB und die Grundlage für ein strukturiertes Vorgehen. Alle Veränderungen werden nachvollziehbar dargestellt.

Die Kommunikation innerhalb des Teams wird durch Kommentare, Teilen oder E-Mails unterstützt.

 

FLB Funktionale Leistungsbeschreibung PREVERA

Ergebnis

Schritt für Schritt entsteht ein gemeinsames Dokument, das alle Anforderungen an eine rechtskonforme, funktionale Leistungsbeschreibung erfüllt.  
FLB Prevera Funktional Leistungsbeschreibung

Aufbau einer Wissensdatenbank

Textbausteine und Tabellen können als projektübergreifende Vorlagen abgelegt werden. Ebenso können Qualitätsstandards, Mindestanforderungen oder standardisierte Projektgliederungen projektübergreifend verwendet werden.

So entsteht eine Wissensdatenbank für künftige Projekte, für die eine funktionale Leistungsbeschreibung gefordert ist.

 

Raum- und Funktionsprogramm

Ergänzt wird das Ganze um das Raum- und Funktionsprogramm, in dem alle Anforderungen an das Bauvorhaben definiert werden. Dafür werden Ausstattungsattribute und Nutzungsart zu Raumtypen verbunden und um die Flächenanforderungen des Auftraggebers und weitere Nutzerbedürfnisse ergänzt.

Das Ergebnis ist ein gut gegliedertes und strukturiertes Raum- und Funktionsprogramm für bessere Planungsergebnisse und als Grundlage für ein planungsbegleitendes, fortschreibbares Raumbuch, welches den Kern der PREVERA BIM-Datenbank bildet.

 

Vorteile

  • Hohe Qualität der funktionalen Leistungsbeschreibung in Bezug auf Präzision und Verständlichkeit
  • Strukturiertes Vorgehen von der Projektgliederung bis zum fertigen Dokument
  • Zusammenarbeit und Kommunikation in einer gemeinsamen Arbeitsumgebung
  • Verbesserter Workflow durch gemeinsame Bearbeitung im Projektteam
  • Geregelter Zugriff auf Raum- und Ausstattungsattributen aus definierten Raumtypen
  • Kombination von Texten und Attributen
  • Projektübergreifende Verwendung von Textbausteine
  • Langfristiger Einsatz durch Aufbau einer Wissensdatenbank aus Vorlagen

Features

  • Such- und Filterfunktionen
  • Import- und Exportfunktionen
  • Texteditor
  • Tabellenassistent / Umwandlung von Text in Tabellen und umgekehrt
  • Tabellenerstellung auf Basis von Raumattributen
  • Kommentar-, E-Mail- und Teilen-Funktion
  • Änderungsverfolgung
  • Foto-Integration

Für detaillierte Informationen kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular

Gerne auch telefonisch unter +43 4242 329 322 oder per E-Mail an office@prevera.at

© 2020 PREVERA Consulting GmbH